Am 30. Januar 2020 in Deggendorf
Informationstag für Anbieter von erlebnisorientierten Angeboten

Mädchen hat Getreidehalm im Mund und liegt im Stroh.

© mimagephotos - stock.adobe.com

Wie lassen sich Lehrer und Kinder vom Bauernhof begeistern? "Aktiv - Kinder erforschen meinen Hof", lautet das Thema des Informationstags am Donnerstag, 30. Januar 2020, von 08:30 bis 16:15 Uhr in Deggendorf.

Als Anbieter von Erlebnis Bauernhof sind Sie wichtiger Botschafter im Dialog zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft. In Workshops erhalten Sie Ideen und Tipps für aktivierende Gestaltungselemente und Themenfelder und können diese ausprobieren. Im moderierten Erfahrungsaustausch besteht die Möglichkeit, mit anderen Anbietern von erlebnisorientierten Angeboten in Kontakt zu treten und gemeinsam Lösungen für die Umsetzung zu entwickeln.

Veranstaltungsort
AELF Deggendorf
Graflinger Str. 81
94469 Deggendorf

Programm

08:30 Uhr Ankommen mit Kaffee und Brezen
09:00 Uhr Begrüßung und Einführung
AELF Deggendorf
09:15 Uhr Lebensmittel – Nur Mittel zum Leben?
Referentin Margit Leitner
10:00 Uhr Pause
10:15 Uhr Lebensmittel anders wahrnehmen
Margit Leitner Aktiv-Workshop
Ohne die Landwirtschaft keine Lebensmittel. Die kritischen Stimmen gegenüber der Landwirtschaft lassen diese Tatsache oftmals in den Hintergrund rücken. Umso wichtiger ist es, bereits bei Kindern das Bewusstsein für die Herkunft der Lebensmittel zu schärfen. Margit Leitner zeigt in ihrem Workshop, wie sich der Inhalt der Lernprogramme explizit auf die landwirtschaftlichen Produkte ausrichten lässt. Damit rückt auch der Wert der Landwirtschaft für die Gesellschaft wieder stärker in den Fokus.
12:15 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Biodiversität am Bauernhof erleben
Tina Sickmüller Schulbauernhof "Heinershof"
Wo hat die Natur und die Artenvielfalt ihren Platz, wenn nicht auf dem Bauernhof? Tina Sickmüller vom Schulbauernhof "Heinershof" geht in ihrem Vortrag auf Möglichkeiten ein, Umweltthemen in die Lernprogramme zu integrieren. Das Bewusstsein für Natur und Umwelt wird geschärft und der Beitrag der Landwirtschaft hervorgehoben. Ein wichtiger Beitrag im Dialog mit der Gesellschaft.
14:15 Uhr Moderierter Erfahrungsaustausch
15:00 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Lehrer und Schüler mit allen Sinnen begeistern
Karlheinz Gruber Aktiv-Workshop
"Lernen durch erleben" ist der Grundgedanke von Erlebnis Bauernhof. Referent Karlheinz Gruber hat viele Ideen im Gepäck, wie Kinder in den Lernprogrammen aktiv werden können. Und da man am meisten Erfahrungen sammelt, wenn man selber aktiv wird, wird der Referent mit Ihnen die unterschiedlichen Aktionen gleich ausprobieren.
16:15 Uhr Abschluss
Online-Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis 23. Januar 2020 an.

Ansprechpartnerin

Katharina Stadler
AELF Deggendorf
Graflinger Straße 81
94469 Deggendorf
Telefon: 0991 208-184
Fax: +49 991 208-190
E-Mail: poststelle@aelf-dg.bayern.de