Jagd
Weiserflächen im Jagdrevier Großetzenberg

Weiserflächen im Jagdrevier Großetzenberg

Revierförsterin Judith Knitl berät Jagdgenossen und Jäger.

Gemeinschaftliche Aktion von Jägern und Förstern.

Zur Versachlichung der Diskussion um Wald und Wild haben der Jagdvorsteher Michael Jobst mit Jagdgenossen und der Jagdpächter Sigurd Croneiß des Jagdrevieres Großetzenberg I mit Unterstützung der Revierleiterin Judith Knitl vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weiserflächen errichtet.

Solche Flächen sind ein einfaches Mittel, um zu erkennen, wie sich die Waldverjüngung entwickelt, bzw. ob und wie sie durch Wildtiere beeinflusst wird.
Weiserflächen bestehen aus einer etwa 10m x10m großen gezäunten Fläche und einer ungeschützten Vergleichsfläche. Unterschiede zeigen sich gegebenenfalls erst nach mehrjähriger Beobachtung.
Jagdvorstand und Jagdpächter in Großetzenberg haben vereinbart, dass sie die Weiserflächen mindestens ein Mal jährlich gemeinsam aufsuchen und beurteilen.

Ansprechpartner

Lisa Büsing
AELF Regensburg
Stadtplatz 4
93155 Hemau
Telefon: 09491 417
Fax: 09491 953135
E-Mail: poststelle@aelf-re.bayern.de